Amerika diskutiert über dieses Foto

Stillende Yoga-Mom

Amerika diskutiert über dieses Foto

Das Bild einer splitterfasernackten Frau, die Yoga macht und währenddessen ihr Baby stillt, hat in den USA Anlass für heftige Diskussionen gegeben.

Amy, die Frau und Mutter die auf dem Foto zu sehen ist, sah sich genötigt, sich zu verteidigen. Denn seitdem sie auf ihrem Blog "Daughter of the Sun" ein Foto gepostet hat,  diskutiert Amerika.

Nun erklärt sie, dass das Foto nicht gestellt worden ist, sondern 2011 zufällig in ihrem Garten auf Hawaii entstand. Sie lebe in einer kleinen Gemeinschaft in der "Kleidung optional, Yoga dagegen eine Notwendigkeit" ist.

"Ich habe gerade meine täglichen Übungen gemacht, als die Süße herbeigekrabbelt kam, um ein wenig zu nuckeln. Papa hat sie auf den Rasen gesetzt und sie konnte einfach nicht widerstehen", beschreibt sie.

Internet-Hit?
Sie habe das Bild von ihrer kleinen Tochter Naia auf ihrem Blog veröffentlicht, ohne zu ahnen, welche Ausmaße es nehmen würde. "Es war keine Prahlerei beabsichtigt und ich habe das Foto auch nirgendwo hingeschickt, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Ein paar enge Freunde haben es bei Facebook geteilt - und dann wurde es wieder und wieder geteilt."

Feedback gibt es aber nicht nur positives. Als ekelhaft und geschmacklos wird Amy kritisiert. "Was das soll," ist zum Beispiel eines der vielen Kommentare auf ihrer Seite.   Doch mit solchen Bemerkungen muss man rechnen wenn man so ein ungewöhnliches Foto ins Netz stellt...

Das sind die beliebtesten Yoga-Arten 1/12
Acro Yoga
Spielfreude der Akrobatik und heilende Kraft der Thai Massage treffen aufeinander. Beide Yogis sind miteinander verbunden. Die Basis bildet eine stabile Plattform. Der Yogi unten liegt meist auf dem Rücken und ist fest mit der Erde verwurzelt. Der Yogi oben, die „Flyer-Antenne“ empfängt die Signale des unten liegenden Yogis. Er lässt sich tragen und genießt die durch die Füße initiierten Massagetechniken. Später werden die Rollen getauscht.