Schülerin entpuppt sich als Mann!

Entlarvt!

Schülerin entpuppt sich als Mann!

Jaja, der Gentleman von heute ist ein anderer als vor 50 Jahren. Türe aufhalten ist so 1950, heute schreibt man für seine Liebste die Abschlussprüfung! Zumindest, wenn es nach dem 20-jährigen Ayan Zhademov aus Kasachstan geht.

Die 17-jährige Freundin des Studenten war unfassbar nervös vor ihren Prüfungen. Ein  anderer Schüler erzählte Ayan, dass sie unter schwerer Prüfungsangst litt und sich davor fürchtete, dass genau diese Prüfungsangst dazu führen könnte, dass sie im entscheidenden Moment ein Blackout hat und durchfällt.

Das wollte Ayan nicht. Also kaufte er sich eine schwarze Perücke und schnappte sich die Schuluniform seiner Freundin. Er trug sogar Make-Up auf, doch es half nichts.

 

Schülerin © Facebook

 

Bereits ein paar Sekunden nachdem er den Prüfungsraum als seine Freundin betrat, wurde er angehalten. Den Prüfern fiel auf, dass  dieses „Mädchen“ nicht so aus sah wie auf dem Schülerausweis und zogen ihn aus der Prüflings-Gruppe.
Ein Sprecher des Prüfungs-Komitee sagte anaschließend:
„Wir dachten dass eine andere Frau den Platz der Schülerin eingenommen hatte, um für sie den Test abzulegen, doch wir hatten nicht im Ansatz vermutet, dass ein Mann für sie eingesprungen wäre. Zumindest nicht, bis er das sprechen anfing. Er versuchte, in einer hohen Stimme zu sprechen, aber es war offensichtlich, dass es sich um einen Mann handelte.“

Sein Vergehen war schlimm genug, um ihm eine Strafe von 2.000 Euro aufzuerlegen. Ein Geschäftsmann aus seiner Heimatstadt war allerdings so begeistert von seinem Ansatz, dass er die Hälfte von Ayans Strafmaß zahlte. Und auch einige der Schüler finden die Aktion des 20-jährigen beeindruckend. So auch Dariga Nesterova, die zu seiner Aktion sagte: „Es war sehr dumm, aber auch sehr romantisch. Manchmal treibt uns die Liebe eben zu dummen Taten, aber ich wünschte, mein Freund würde auch so viel für mich riskieren."

Ob seine Freundin das auch so sieht, ist fraglich. Die 17-jährige muss wegen Ayans Aktion ein Jahr warten, bevor sie studieren kann. Sie darf die Prüfung nämlich jetzt erst in 12 Monaten ablegen.

Schülerin © Facebook

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum