19. September 2013 09:48
Wettbewerb
„Miss Muslim World” kommt aus Nigeria

Die 21-jährige Obabiyi Aishah Ajibola trat in der Endrunde in einem wallenden goldenen Kleid mit passendem Kopftuch auf.
„Miss Muslim World” kommt aus Nigeria
© getty

Eine Studentin aus Nigeria ist gestern in Indonesien zur „Miss Muslim World“ gekürt worden. Obabiyi Aishah Ajibola (21) trat in der Endrunde in einem wallenden goldenen Kleid mit passendem Kopftuch auf. „Gelobt sei Allah - ich hätte nie gedacht, dass ich gewinne“, sagte sie bei der Preisvergabe. Bei dem Wettbewerb ging es neben der Schönheit auch darum, sich als fromme und clevere Frau zu präsentieren. Die Teilnehmerinnen mussten von Kopf bis Fuß bedeckt sein und unter anderem den Koran zitieren.