Michelle Pfeifer: sexy wie eh und je

Catwoman

Michelle Pfeifer: sexy wie eh und je

Vor zwanzig Jahren verdrehte sie als Catwoman den Männern den Kopf und auch heute würde sie locker noch in das Kostüm passen. Als sie sich bei der Gala in einem engen, schwarzem Kleid präsentierte, war klar: sie steckt heute noch so manche 20-jährige in die Tasche.

Schwarm
Sogar Teenie-Idol Zac Efron schwärmte vor kurzem von seiner doppelt so alten Kollegin. In einer britischen Talkshow meinte er zum Dreh von„Happy New Year":  „Diesen Film mit ihr zu drehen war das beste Erlebnis meines Lebens. Auf einer Vespa herumzufahren und Michelle hinten drauf zu haben hat dazu geführt, dass ich mich wie der König der Welt gefühlt habe“ und gestand, dass er jahrelang heimlich für sie geschwärmt hatte. Der Filmkuss war wie ein wahrgewordener Traum, setzt er hinzu.

Arbeitstier
Michele Pfeifer erhielt den "Cinema Icon Award", die Arbeit legt sie deswegen nicht nieder, sondern steht schon wieder für das nächste Projekt "Dark Shadows" vor der Kamera. Die Gala ging  im Hotel "Ceasar's Palace in Las Vegas über die Bühne und lockte auch Stars wie Charlize Theron oder Jennifer Garner an, die ebenfalls Auszeichnungen erhielten.

Michelle hat sich figurtechnisch jedenfalls seit 30 Jahren nicht verändert, wie man an diesem Bild aus dem Jahre 1980 erkennen kann:

140792976.jpg © Getty Images

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum