'Models sind nicht dumm'

Melanie Scheriau im Talk

'Models sind nicht dumm'

Austro-Beauty
Seit 14 Jahren darf sich die Kärntnerin Melanie Scheriau (33) mit dem Prädikat Top-Model schmücken. Sie arbeitete für Karl Lagerfeld, Gucci oder Armani, wurde u. a. für die Vogue abgelichtet.

Diashow Austro-Beauty Melanie Scheriau

Austro-Beauty Melanie Scheriau

Austro-Beauty Melanie Scheriau

Austro-Beauty Melanie Scheriau

Austro-Beauty Melanie Scheriau

Austro-Beauty Melanie Scheriau

Austro-Beauty Melanie Scheriau

Austro-Beauty Melanie Scheriau

Austro-Beauty Melanie Scheriau

Austro-Beauty Melanie Scheriau

Austro-Beauty Melanie Scheriau

Austro-Beauty Melanie Scheriau

Austro-Beauty Melanie Scheriau

Austro-Beauty Melanie Scheriau

Austro-Beauty Melanie Scheriau

Austro-Beauty Melanie Scheriau

Austro-Beauty Melanie Scheriau

Austro-Beauty Melanie Scheriau

Austro-Beauty Melanie Scheriau

Austro-Beauty Melanie Scheriau

Designer Atil Kutoglu mit Carmen Kreuzer und Melanie Scheriau.

Austro-Beauty Melanie Scheriau

Austro-Beauty Melanie Scheriau

Austro-Beauty Melanie Scheriau

1 / 22

Ja, ich will
Im November hat sich Scheriau mit ihrer Hochzeit mit US-Banker Seth Harris (32) in ihrer Wahlheimat New York auch noch ihren großen privaten Traum erfüllt. MADONNA traf das neue Gesicht von Universal zum Talk über Karriere, Hochzeit und Kinderwunsch.

Am 11. März kürt MADONNA die schönsten Österreicherinnen. Was können Sie den künftigen Top-Models mitgeben?
Melanie Scheriau:
Man wird kein Supermodel, indem man eine radikale Diät hält oder sich die Haare färbt. Man schafft es nur, indem man zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist und hoffentlich die richtige Person trifft. Es geht um Glück, das ist das ganze Geheimnis.

Wann war dieser „richtige Zeitpunkt“ bei Ihnen?
Scheriau:
Vor zehn Jahren. Die erste Show, für die ich auf der Londoner Fashion Week gebucht wurde, war die von Alexander McQueen. Ich bin die Show gelaufen und wurde danach für viele andere gebucht, in die man normalerweise nicht hineinkommt.

Was halten Sie von einem Karrieresprungbrett, wie dem MADONNA Model Contest?
Scheriau:
Extrem wichtig und effektiv! So wurde auch ich entdeckt. Ein Model Contest ist eine Riesenchance!

Verraten Sie uns ein Klischée über das Biz, das stimmt, und eines, das falsch ist.
Scheriau:
Diese Reality Shows, die derzeit im TV laufen, gaukeln vor, dass es leicht ist, Top-Model zu werden. Aber in der Realität ist es ein mühsamer Weg, den man bewältigen muss und für den man sehr viel Geduld benötigt. Und es sind nicht alle Models dumm (lacht). Viele studieren. Auch ich habe mein Literaturstudium abgeschlossen.

Ein Klischee, das stimmt?
Scheriau:
Modeln ist tatsächlich ein harter Job und man muss dauernd warten (lacht).

Sie haben im November geheiratet. Wie war die Hochzeit?
Scheriau:
Seth und ich haben in New York in einem Theater geheiratet, und es sind alle gekommen, die wir unbedingt dabeihaben wollten. Es war wunderschön – genauso, wie wir es uns vorgestellt haben.

Planen Sie nun Nachwuchs?
Scheriau:
Ja, ich wünsche mir Familie. Viele Models haben bewiesen, dass Kinder in dem Job kein Problem darstellen. Claudia Schiffer, Heidi Klum und viele Freundinnen von mir haben das wunderbar hinbekommen...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum