Jean Paul Gaultier designt limitierte Cola-Flaschen

Coke-Kunst

Jean Paul Gaultier designt limitierte Cola-Flaschen

Nach den zwei bereits veröffentlichten Flaschen namens „Day“ und „Night“ kommt nun die dritte Flasche in einer Serie an limitierten Designs auf den Markt. Ja, auch Limonaden können modisch sein!

Pin Up
Die femininen Korsagen, die Jean Paul Gaultier wieder berühmt gemacht hat und die ein Markenzeichen von ihm darstellen, haben auf der „Day“-Flasche ihren Auftritt, während die „Night“-Flasche das berühmte Streifenmotiv seiner Marine-T-Shirts darstellt. In Gaultiers Streifen-Signatur steck übrigens mittlerweile 35 Jahre an Entwicklungsarbeit, Hut ab! Alle Designs der Flaschen sind in ihrer Gestaltung an seine berühmten Parfums angelehnt. Die neue Flasche, Nummer Drei, ist wieder am Design von „Day“ angelehnt und zeigt ein Korsett, diesmal aber mit spielerisch gemalten Tattoo-Elementen.

Kampagne
Der Verkauf startet europaweit Anfang Juli 2012 und wird von wunderschönen Bildern, die Stephane Sednaoui geschossen hat, begleitet. Coca-Cola ist bereits erfahren mit Designer-Kollaborationen, so haben seit 2003 immer wieder große Namen in der Modewelt die Flaschen aufgepeppt, darunter Matthew Williamson, Gianfranco Ferre, Marni un Roberto Cavalli. Auch Karl Lagerfeld durfte schon einer 3er-Serie ein neues Gesicht verleihen, welches mit einem kleinen Karl-Konterfei sowie herzlich pinken Tupfen und Wirbeln daherkam.

Und so entzückend kann so ein Drink aussehen, wenn man ein Sammlerobjekt aus ihm macht:

Unbenannt-3.jpg © facebook.com/cokacolalight

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum