20. Februar 2013 11:53
Shooting für DuJour-Magazin
Erster Blick auf Kims Baybauch
Bei einem sexy Shooting zeigt Kim ein kleines Stück von ihrem immer größer werdenden Babybauch.
Erster Blick auf Kims Baybauch
© dujour.com

Die Schwangerschaft ist für Kim Kardashian kein Grund sich in dunkle Kleider zu hüllen und vor allem auf ihre große Leidenschaft, sexy Shootings bei denen sie gerne viel Haut zeigt, zu verzichten. Und so bat sie das DuJour-Magazin zu einem Foto-Shooting im Bikini, dessen Thema „Tahitische Prinzessin“ war. Mal schwimmt Kim sexy im Pool, mal posiert sie lachend mit einem Pareo – und versteckt darunter ihren Babybauch, doch ein wenig kann man schon davon sehen. Fotografiert wurde sie von Bruce Weber in Miami.

Gesunde Ernährung statt Schlemmereien
Dem DuJour-Magazin verriet sie außerdem, dass ihre Schwangerschaft bisher ohne Komplikationen und Morgen-Übelkeit verlaufen würde. „Ich dachte immer: Ich kann es kaum erwarten schwanger zu sein, dann kann ich essen was ich will. Aber es ist ganz anders ich versuche so gesund zu essen wie möglich.“ Statt Coca Cola gibt es jetzt Eistee mit weniger Zucker und trainieren geht Kim weiterhin mehrmals die Woche.

Rückzug aus den Medien
Wir sind uns sicher, sobald der Babybauch erst richtig groß ist wird Kim es der ganzen Welt mit einem Extra-Shooting zeigen. Zwar beteuerte sie im Inetrview, dass sie ihr Privatleben nun mehr aus den Medien raushalten möchte, doch was daraus wird bleibt abzuwarten: „Ich möchte weniger offen über einige Dinge sprechen, wie zum Beispiel meine Beziehungen. Ich realisiere, dass nicht jeder alles wissen muss, ich ordne meine Prioriäteten.“ Mal sehen wie lang diese Schweige-Laune anhält…