Sylvie Van Der Vaart

Bio

Sylvie Van Der Vaart

Die Fernsehkarriere von Sylvie Van der Vaart  begann 2003.Sie moderierte die Sendung Fox Kids. Auch in der erfolgreichen Strand-Soap Costa spielte sie zwei Jahre lang die propere Barfrau Ice. Des Weiteren hatte sie mehrere Auftritte als Moderatorin der jährlichen TMF-Awards und führte Interviews mit internationalen Künstlern.

Nach ihrer Heirat mit dem Fußballspieler Rafael Van Der Vaart im Juni 2005, stieg ihr Bekanntheitsgrad auch in Deutschland. In diesem Zusammenhang wurde sie Gast in mehreren Talkshows und rückte immer mehr in den Blickpunkt der Öffentlichkeit.

Von 2008 bis 2011 saß sie in der Jury der Talentshow Das Supertalent.

2010 tanzte Sylvie van der Vaart bei der dritten Staffel von Lets Dance und erreichte den 2. Platz. Seit der vierten Staffel 2011 moderiert sie die Sendung selbst.

Am 16. Juni 2009 erklärte sie öffentlich, dass sie an Brustkrebserkrankt sei. Der Tumor war einen Monat zuvor entdeckt worden und wurde operativ entfernt; anschließend unterzog sie sich von August bis November 2009 einer Chemotherapie.

Im Februar 2012 wurde bekannt, dass es eine nach van der Vaart gestaltete Barbie-Puppe geben wird. Der Hersteller wollte sie damit „für ihre Lebensfreude nach überstandener Brustkrebserkrankung auszeichnen“.

Am 8. Juni 2010 erhielt Van der Vaart auch den Preis “Frau des Jahres“ bei der Leading Ladies Gala in Wien. Sie wurden für ihren offenen Umgang mit der Krankheit und ihre ständige Lebensfreude geehrt.

Auch für den Dessous-Hersteller Hunkemöller modelte Van der Vaart und lief unter anderem bei der Berliner Fashion-Week 2012 über den Catwalk.

Seit 28. Mai 2006 ist das private Glück von den Van der Vaarts vervollständigt, an diesen Tag wurde Sohn Damian geboren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden