Modepalast - vom 23. bis 25. April

Wiener Verkaufsausstellung Modepalast wird grüner

Der Wiener Modepalast, die größte heimische Verkaufsausstellung für Mode, Schmuck und Accessoires, übersiedelt ins Museum für angewandte Kunst (MAK) und gibt sich eine grüne Note: Vom 23. bis 25. April laden am neuen Standort in der Weiskirchnerstraße rund 130 junge Labels ein, ihre Kollektionen zu bestaunen und zu kaufen. Ein großer Anteil der Aussteller hat sich ökologischem Design verschrieben.

Das Museumsquartier (MQ) hat den Modepalast die vergangenen sieben Jahre lang beherbergt. Im MAK kann sich das Event jetzt noch besser ausbreiten: Die Organisatorinnen Cloed Baumgartner und Jasmin Ladenhaufen kündigen mehr Aussteller, mehr Partner und mehr Programmschienen an. Neben einer Shoppingzone wird es im Gebäude und draußen Modeschauen geben. Weiters sind Preisverleihungen und Modepartys geplant.

Die Veranstaltung hat sich als Plattform der jungen Modeszene etabliert. Neben bereits bekannten heimischen Labels gibt es jedes Jahr Neuentdeckungen. Internationaler Kreativ-Austausch kommt aus Berlin, London, Osteuropa und China. Um eine Teilnahme beworben hatten sich mehr als 200 Labels. Die Auswahl traf eine Jury aus Medienvertretern und Modefachleuten.

Der Fokus liegt heuer auf "grün": Innovative Labels wollen den Beweis antreten, dass sogenannte Eco-Fashion nicht nur fair, sondern auch trendig sein kann. Zum Beispiel die "nachhaltige" Marke Alila, die Vintage-Textilien wie Kimonoseide zu moderner Kleidung in limitierten Kleinserien verarbeitet. Der Designer Daniel Kroh entwickelt seine Mode aus gebrauchten Arbeitsbekleidungen. Das Green-Fashion-Label icawatermelon der Berlinerin Julia Knüpfer steht für natürliche Materialien wie Biobaumwolle, Seide und Wolle. Unter dem Namen kontiki stellt Karin Maislinger seit 2003 in Wien Taschen aus recycelten Fahrradschläuchen her.

INFO: Modepalast - brand new expo, Verkaufsausstellung für Mode, Schmuck und Accessoires, im MAK, Österreichisches Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst, Weiskirchnerstraße 3, A-1010 Wien, Fr (23. April) 12.00 bis 22.00, Sa (24. April) 11.00 bis 22.00 Uhr, So (25. April) 11.00 bis 19.00 Uhr, Tageseintritt sieben (ermäßigt fünf) Euro. http://www.modepalast.com