Hände aus dem Gesicht lassen

Wie man unreine Haut vorbeugt

Wer häufig Probleme mit kleinen Entzündungen und unreiner Haut im Gesicht hat, sollte den Umgang mit seinen Händen im Blick behalten. "Häufig treten Entzündungen im Gesicht dort auf, wo wir mit unseren Händen 'unterwegs' sind", erklärt Visagist Boris Entrup aus München. Dazu zählt er die Stirn - dort streichen Frauen häufig den Pony oder lange Haarsträhnen zur Seite.

Ebenso entzünde sich die Haut am Kinn immer wieder, weil der Kopf gewohnheitsmäßig mit dem Kinn in die Hand gestützt werde. Der Grund sei, dass an den Händen viele Bakterien haften. Daher rät Entrup: "Achten Sie darauf, die Hände aus dem Gesicht zu lassen."