Mr. und Mrs. Shoe: Golpashin und Lafer

TV-Koch Johann Lafer zum "Mr. Shoe" gekürt

Fernsehkoch Johann Lafer kennt sich aus mit Geschmack, auch abseits von Töpfen und Pfannen: Der österreichische Schuhhandel und die Schuhindustrie bescheinigen dem gebürtigen Grazer auch jede Menge modisches Stilempfinden und kürten ihn zum Mr. Shoe. Lafer begeisterte die Jury mit seinem Bekenntnis: "Ich besitze über 100 Paar Schuhe." Mrs. Shoe wurde Puls 4-Moderatorin Doris Golpashin.

Gesucht waren Persönlichkeiten aus Kultur, Medien, Politik, Sport und Wirtschaft, die sich durch besonders gepflegtes und elegantes Schuhwerk auszeichnen. Doris Golpashin und Johann Lafer treten als "Botschafter des guten Schuhgeschmacks" die Nachfolge von ORF-Wettermoderatorin Christa Kummer und "Goleador" Hans Krankl an. Beiden Preisträgern wurde heute, Mittwoch, im Wiener Radisson SAS Palais Hotel ein Schuhlöffel aus Aluminiumguss von Nobeldesigner Manolo Blahnik und eine Ehrenurkunde überreicht.

Doris Golpashin trage "zur aktuellen Mode stets passende Schuhe und zeigt sich dabei sexy und unkompliziert", sagte Jury-Vorsitzende Ute Held, Chefredakteurin des Fachmagazins Schuh&Lederwaren-Revue. "Johann Lafer kann nicht nur gut kochen, er sieht auch stets gut aus."