Sonnenschutzmittel ist die wichtigste Zutat

Das richtige Make-up für die Skipiste

Kälte auf der Piste und Hitze beim Après-Ski: Der Wintersport stellt besondere Anforderungen an das Make-up. Vor Anstrengung und Kälte gerötete Wangen sollten mit einem Concealer kaschiert werden, rät der Visagist Serdar Vural. Er empfiehlt dafür einen Grüngelb-Farbton. Der Concealer sollte über der Pflege und unter dem Puder aufgetragen werden: "Dann glüht man beim Après-Ski nicht zu sehr."

Das A und O auf der Piste ist für den Experten der Sonnenschutz. Er bilde gleichzeitig eine gute Make-up-Grundlage. Die Lippen schützt ein pflegender Lipgloss. Und um auch nach einem schweißtreibenden Skitag noch frisch auszusehen, empfiehlt Vural wasserfesten Mascara. Dank schonender Make-up-Entferner sei das Abschminken heute auch bei Verwendung solcher Produkte kein Problem mehr.