Das Haar mit einem Shampoo-Wechsel auffrischen

Sieht das Haar nach dem Waschen schlapp, spröde und trocken aus, kann ein Shampoo-Wechsel Besserung bringen. "Wer bislang ein normales Shampoo benutzt hat, greift dann besser zu einem für strapaziertes Haar", sagt die Star-Friseurin Marlies Möller aus Hamburg. Sommersonne, eine Dauerwelle oder Färben können das Haar stark beanspruchen.

Bestimmte Wirkstoff-Komplexe im Shampoo "für strapaziertes Haar" pflegen intensiver und steigern die Spannkraft. Sie statten das Haar außerdem mit mehr Feuchtigkeit aus und verleihen seidigen Glanz. Helfen könne auch schon, beide Shampoo-Typen im Wechsel zu benutzen.