50 Jahre "moda italiana" im Wiener Museumsquartier

Die Schau setzt die im Oktober gestartete Programmreihe freiraum quartier21 International fort. Gezeigt werden Haute Couture und Pret-a-porter herausragender italienischer Modedesigner und Labels.

Vertreten sind u.a. Kreationen von Emilio Pucci, Giorgio Armani, Marella Ferrera, Etro, Laura Biagiotti, Gianfranco Ferre, Max Mara, Missoni, Moschino, Gucci, Prada, Gai Mattiolo und Krizia, beginnend mit den 50er Jahren bis heute. Präsentiert wird ein Querschnitt durch die italienische Modegeschichte, von der traditionellen "Alta Moda" bis zu den Arbeiten junger Modeschöpfer im zeitgenössischen Teil der Schau.

INFO: Ausstellung "50 +/- anni di moda italiana, 10. Dezember 2009 bis 20. Jänner 2010, täglich 10.00 bis 19.00 Uhr, freiraum quartier21 International, Museumsquartier, Eintritt frei, http://quartier21.mqw.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum