Studie: DAS macht Sie auf Tinder beliebt

Mehr Matches!

Studie: DAS macht Sie auf Tinder beliebt

Sie wollen auf Tinder und anderen Dating-Plattformen aus der Masse herausstechen und sofort positiv wahrgenommen werden? Die Lösung ist scheinbar ganz einfach: Tierfotos!

 

Wirksam bei drei Viertel der Tinder-Nutzer*innen 

Laut einer amerikanischen Studie von Onbuy.com vergrößern Tiere Ihre Chancen auf Tinder-Matches ungemein. Mehrere Tausend Nutzer wurden in Umfragen dazu befragt, wie ansprechend sie gewisse Dating-Profile finden. Das eindeutige Ergebnis: 73 Prozent gaben an, dass ein Tier auf dem Profilbild Kandidaten sofort attraktiver erscheinen lässt.

 

Hundefotos besonders beliebt

Aber Achtung! Nicht alle Tierbilder führen zum Erfolg, denn die Teilnehmer an der Studie bewerteten verschiedene Tiere mit unterschiedlichem Enthusiasmus. Klarer Gewinner ist der Hund: 84 Prozent der Probanden gaben an, ein Profil eher auszuwählen, wenn ein Hund in den Bildern zu sehen ist. Auch Katzen sind klare Sympathieträger, die laut der Studie 76 Prozent der Befragten eher dazu verleiten, nach rechts zu wischen. Kein Hit sind hingegen exotische Tiere: Die Erfolgsrate von Tigern und Elefanten liegt nur bei knapp über 60 Prozent, Schlangen können nur knapp 48 Prozent der User überzeugen.

 

Extra wirkungsvoll bei Frauen

Bringen Sie also gleich Ihren Hund oder Ihre Katze vor die Kamera, insbesondere wenn Sie auf Tinder nach einer Frau suchen. Denn laut der Studie würden Tierfotos im Speziellen bei weiblichen Probanden überdurchschnittlich gut ankommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden