‚Würde das Grammys-Kleid immer noch tragen!‘

Jennifer Lopez:

‚Würde das Grammys-Kleid immer noch tragen!‘

Das grüne Versace-Kleid ging in die Modegeschichte ein, J.Lo gesteht, dass sie kein Problem damit hätte es heute noch zu tragen.

Es gibt einige unvergessliche Award Shows – die nur durch die einzigartigen Looks der Stars in unserer Erinnerung bleiben. So geschah es im Jahr 2000, als Jennifer Lopez, damals noch an der Seite von P.Diddy, in einem grünen Versace-Kleid mit dem wohl tiefsten Dekolleté, das der Red Carpet je gesehen hat, bei den Grammy Awards erschien.

© oe24
‚Würde das Grammys-Kleid immer noch tragen!‘
× ‚Würde das Grammys-Kleid immer noch tragen!‘


Lady statt heisse Latina
Nicht nur, dass das Kleid um wenige Millimeter beinahe J.Los Brust entblösste, es war auch noch komplett transparent. Ein gewagtes Kleid, das sich vielen gerade deswegen im Gedächtnis eingeprägt hat. Die heute zweifache Mutter sagte nun in einem Interview: „Ich würde so etwas auch jetzt noch tragen. Ich hätte kein Problem damit:“ Mutig – keine Frage. Die 42-jährige zeigt sich jedoch immer öfter in klassischen Kleidern, ladylike und deutlich hochgeschlossenerer als früher bei öffentlichen Auftritten.

Das Print-Muster aus Palmen zierte auch die H&M-Kollektion von Versace.  Die Kreation, die Jennifer Lopez 2000 trug, hängt nun im Grammy Museum in Los Angeles. 

Diashow: Jennifer Lopez im Stil-Check

Jennifer Lopez im Stil-Check

×