Die Top- und Flop-Roben der Emmy Awards

Red Carpet-Looks

Die Top- und Flop-Roben der Emmy Awards

Jede Menge Stars bei den 62. Emmy Awards. Klicken Sie sich durch die schönsten und schlimmsten Looks!

Alle Infos zu den Gewinnern der 62. Emmy-Awards  finden Sie auf oe24.at!

Die Lieblingsfarbe des Abends - ganz klar: Rot! manch ein Star schien jedoch vergessen zu haben, dass ausgerechnet das sündige Rot sich oftmals böse mit dem berühmten Red Carpet schlägt.  Großartig lösten Olivia Munn und Kyra Sedgwick das Problem - sie wählten dunkles Bordeauxrot und sahen traumhaft aus.

Diashow: Die Top-Roben der Emmy Awards

Die Top-Roben der Emmy Awards

×

    Startrend: Perlmut
    Der zweite große Star-Trend des Abends: Glänzendes Perlmut. Eine Robe, die in zartem Weiß glänzt, je nach Lichteinfall aber auch zartrosa oder bläulich schimmert. Ähnlich sexy: Glänzendes Grau.

    Cut-Outs
    Manch ein Star experimentierte auch mit Cut-Outs und bewies: Dies ist nur was für Könner. Wer auf Nummer sicher gehen wollte, machte es wie Kelly Osbourne oder Eva Longoria Parker: Mit Schwarz macht man einfach selten etwas falsch!

    Style-Flops
    Die Flops des Abends gebührten January Jones, die im Weltraum-Ballkleid äußerst deplatziert wirkte. "True Blood"-Star Rutina Wesley erschien gar im Zebra-Look, während Christina Hendricks wohl eine Auseinandersetzung mit dem Rasenmäher verloren haben dürfte.

    Klicken Sie sich durch die Slideshows und sehen Sie weitere Top- und Flop-Looks von Heidi Klum, Emily Blunt, Kim Kardashian & Co.!

    Diashow: Die Flop-Roben der Emmy Awards

    Die Flop-Roben der Emmy Awards

    ×

      Diashow: