Tara in Tüll: Alarmstufe Türkis!

Zu viel des Guten!

Tara in Tüll: Alarmstufe Türkis!

Die Trash-Ikone macht mit einer Freundin den Opernball unsicher. Wir lüften das Tattoo-Rätsel.

Da hat sich wohl jemand in der Veranstaltung geirrt: Die Königin des österreichischen Trash-TVs ist beim Opernball - und hat sich sogar noch Verstärkung geholt. Gemeinsam mit einer Freundin erschien SNL-Tara auf dem Wiener Opernball. Ihre Outfits, die wahrscheinlich die Herzen vieler kleiner Mädchen höher schlagen lassen würden, erschienen in Kleidern, die stark an die bösen Stiefschwestern aus dem Disney-Film Cinderella erinnern.

Taras Dekolleté: Nicht jeder verstand ihren Spruch. Sie wählte nämlich eine Zeile des römischen Dichters Vergil auf Latein. Hier die Überstzung: "Die Liebe siegt immer, wollen auch wir uns der Liebe hingeben". Auch nach 2.000 Jahren hat diese Weisheit bis heute Bestand....

© APA

Zugegeben: die Farben (Bordeaux-Rot und Türkis) sind schön gewählt, die Schminke ist überraschend edel und ausnahmsweise scheint auch der Silikon-Busen nicht in Gefahr zu laufen, jeden Moment aus dem Oberteil zu springen. Trotzdem sind die Schnitte einfach „too much“. Man hätte auf mindestens 5m Tüll-Stoff verzichten können. Weniger ist manchmal doch eben mehr!

Diashow: Die Flops vom Opernball 2014

Die Flops vom Opernball 2014

×