So viel kostete Kates Indien-Garderobe

7 Tage, 40 Designer, 17 Looks

So viel kostete Kates Indien-Garderobe

Dieser Trip war eine echte Fashion-Show!

Herzogin Kate, unser aller Lieblings-Royal absolvierte gerade einen offiziellen Staatsbesuch in Indien und Buthan. Dabei punktete sie nicht nur mit ihrer herzlichen und offenen Art, sondern auch mit ihren 18 (!) unterschiedlichen Outfits.  Da sie es schaffte, ihren persönlichen Style mit klassischen Schnitten, Farben und Prints der Gastgeber-Länder zu kombinieren, sorgte sie für wahre Begeisterungsstürme. Guter Stil und ein tolle Geste voller Respekt für Indien und Buthan. Kein Wunder also, dass der Staatsbesuch als voller Erfolg gewertet wird.

Eine Reise-Garderobe wie diese hier ist natürlich lange im Voraus geplant. Insgesamt 40 verschiedene Designer trug sie! Dabei wurden nicht alle Outfits extra für diese Woche gekauft. Kate schaffte es, neue Designerteile mit traditionellem Gewand und bereits früher getragenen Teilen zu kombinieren. Auch Billig-Mode von Zara und Topshop war mit dabei. Lieblingsstücke wie ihre Ray Ban Sonnenbrille, ihre nudefarbenen Heels von LK Bennett oder auch ihre zwölf Jahre alten Wanderstiefel schafften es ebenfalls ins Gepäck. Trotzdem, billig war die Geschichte nicht!
Zählt man den Preis jedes Outfits zusammen (dabei werden einige Dinge wie die LK Bennet Heels doppelt gezählt), betrug der Gesamtwert aller Looks über 50.000 Euro!

Wir finden: Das Geld hat sich gelohnt! Kate nutzte ihre Kleidung geschickt, zeigte sich immer angemessen und nicht zu freizügig und begeisterte alle mit ihren tollen Looks. Wieviel was genau gekostet hat, sehen Sie in unserer Slideshow.  

Diashow: Kate's Indien Garderobe im Preischeck

Kate's Indien Garderobe im Preischeck

×