So stylisch waren die Billboard Music Awards

Spitze, Glamour, nackte Haut

So stylisch waren die Billboard Music Awards

So sexy war die Gala noch nie!

Was für ein spektakulärer Abend! Las Vegas glänzte und glitzerte gestern noch ein bisschen mehr als sonst. Grund dafür waren die Billboard Music Awards. Eine Preisverleihung mit vollem Staraufgebot, emotionalen Momenten, kämpferischen Auftritten und unglaublichen Comebacks. 

Comeback des Abends

Eine, die all dies in sich vereint hat, war Pop-Ikone Britney Spears. Die Sängerin meldete sich mit einem heißen Medley ihrer größten Hits, einem Hammer-Body und drei gewagten, sexy Outfits zurück. So gut sah sie noch nie aus! Auch wenn ihr Pink-Carpet-Look etwas gewöhnungsbedürftig war, so muss man doch neidlos anerkennen, dass die blonde Beauty in der besten Form ihres Lebens ist.

Tops und Flops

Ebenfalls ein Überflieger: The Weeknd. Mit 8 Auszeichnungen war er der Gewinner des Abends. In Sachen Style allerdings waren ihm die Promidamen um einiges voraus. Zu den besten Looks des Abends zählte Celine Dions güldener Traum, die übrigens auch den Icon Award überreicht bekam, Kate Beckinsales verführerische Robe in Weiß, Zendayas sexy Zweiteiler in Nude und Demi Lovatos Hosen-Blazer-Spitzen-Kombo.

Die größten Styleflops trugen das unbekannte Starlet Z LaLa, und überraschenderweise auch Stilikone Rihanna. Die „Work Work Work“ Sängerin sah aus, als  hätte sie Mamas Blazer aus den 80ern geklaut. Auch die Schuhe dazu waren fragwürdig.  Ebenfalls enttäuschend: Heidi Klum und Jessica Alba. Irgendwie luden ihre Looks nur zum Gähnen und nicht zum staunen ein.

Was die Promis noch so trugen sehen Sie in der Bildergalerie!

Diashow: Die Looks der Billboard Music Awards

Die Looks der Billboard Music Awards

×