Size Zero Busen

Diät-Busen

Schlaffe Size-Zero Dekolletés

Diäten und die Schwerkraft fordern im Dekolleté mancher Stars ihren Tribut.

Wenn man so in die Ausschnitte mancher Stars schaut, bereut man schnell hingesehen zu haben. Victoria Beckham, Lindsay Lohan und Nicole Richie, als Anführerinnen des Size-Zero Trends haben nach ihren extremen Magerkuren nun nicht mehr viel zu zeigen. Unter ihren T-Shirts hängen nur noch Haut und Knochen - von einstigen Rundungen, prallen Dekolletés bzw. Implantaten ist nichts mehr übrig.

Puste aus
Auch Tori Spelling's Dekolleté gleicht nach zwei Schwangerschaften, etlichen Busenvergrößerungen und Verkleinerungen nun zwei Luftballons denen die Luft ausging. Man sieht sie nur noch in hochgeschlossenen Kleidern, die die Reste ihrer Oberweite bedecken. Nach einer extremen Gewichtsabnahme ist auch bei der einst kurvigen Jennifer Hudson massiver Volumenverlust in der Oberweite zu bemerken. Verzweifelt versucht sie jedoch immer wieder ihre noch vorhandenen Hautreste zu pushen - jedoch vergeblich.

Diashow: Size-Zero Busen

Irgendwie arm sehen die zwei Überbleibsel ihres einst prallen Dekolletés in Jennifer Hudson's tief ausgeschnittenem Kleid aus.

Zum Vergleich: Jennifer Hudson früher in Hülle und Fülle.

Ausgemergelt. Renée Zellweger ist bekannt für ihre Gewichtszu- und -abnahmen. Exzessiver Sport und Magerkuren hinterließen ihre Spuren.

Victoria Beckham's einst pralles Silikon-Dekolleté.

Heute nur noch Haut und Knochen.

Der Beverly Hills Star kämpfte jahrelang mit Bulimie und Magersucht. In der Schwangerschaft sah ihr Dekolleté jedoch noch relativ gut aus.

Zum Vergleich: Tori Spelling heute. Zwei vegebens zusammengequetschte Hautreste blitzen raus.

Peaches Geldof: Vertreterin der Freiheit für die Oberweite? Ein gut sitzender BH hätte es auch getan.

Minnie Driver betont ihr nicht vorhandenes Dekolleté mit einem tiefen Ausschnitt.

Jennifer Hudson ist zwar erschlankt und um viele Kilos leichter - ihr Busen jedoch auch.

Jennifer Hudson: früher prall, heute Flachland.

Jennifer Hudson: früher prall, heute Flachland.

Donatella Versace - das Alter, die Schwerkraft und etliche Schönheits-OPs fordern ihren Tribut. Zeit der Wahrheit, und dem Hänge-Dekolleté, ins Auge zu sehen.

Liebe Kate Moss,- das wollte die Welt nicht sehen.

Nicole Richie am Höhepunkt ihres Size-Zero Wahns: nur noch Haut und Knochen.

Auch Lindsay Lohan's Brüste machten einiges durch. Im unvorteilhaften Bikini sehen sie alles andere als sexy aus.



Warum die Damen ihre Makel so betonen und gerne in Szene setzen ist unklar - der Welt würden sie jedoch vieles ersparen, wenn sie ihr erschlafftes Dekolleté in Zukunft vorteilhafter bedecken würden.