Royal Wedding: Die schicksten Gäste

Eugenie heiratet Jack

Royal Wedding: Die schicksten Gäste

Hollywood in Windsor: Die Glamour-Gäste von Eugenie und Jack.

Fünf Monate nach der Hochzeit von Prinz Harry mit der US-Schauspielerin Meghan Markle heiratet am Freitag Harrys Cousine Prinzessin Eugenie ihren langjährigen Freund Jack Brooksbank. Die beiden geben sich ebenso wie Harry und Meghan in der George's Chapel in Windsor das Ja-Wort. Zu der Hochzeit sind 850 Gäste eingeladen - darunter viele Promis aus Hollywood, der Modelbranche und dem Showbiz. Demi Moore und Liv Tyler sorgten mit dramatischen Looks in Bordeaux und Dunkelblau für Red Carpet-Glamour der alten Schule, Model Cara Delevigne punktete mit pfiffigen Charme im Damen-Smoking (und kokettierte mit punky Zahnstocher im Mundwinkel). Ihre Schwester Poppy schoss im grünen Great Gatsby-Outfit den Mode-Vogel ab.

Mode-Highlights und Fauxpas

Ayda Field, die Gattin von Robbie Williams, sorgte in ihrem hellen Kostüm für Diskussionen: stilistisch ist das Outfit von Armani wahrlich ein Highlight, doch die Champagnerfarbe bekrittelten viele als unpassend für einen Hochzeitsgast. Cremetöne sind überlcherweise der Braut vorbehalten.

Robbie Williams und Ayda Field Williams

© Getty Images


Herzogin Kate machte diesmal alles richtig und erschien in einem Kleid in Brombeere, Meghan in Dunkelblau - ein royales Style-Team der Extraklasse! Leider wehte der Wind in Windsor derat stark, dass die zwei Herzoginnen sich gleich in die Kirche zurückzogen, ohne für die Fotografen zu posieren.

Diashow: Royal Wedding: Die Gäste

Royal Wedding: Die Gäste

×