Rita Oras sexy Sideboob-Show

Wozu BH tragen?

Rita Oras sexy Sideboob-Show

Rita Ora macht derzeit die Straßen von New York unsicher - mit granatenscharfen Einblicken.

Dass Rita Ora es mit Understatement nicht so hat, ist keine Neuigkeit. Die Britin proviziert gerne mit ihren Looks und hält nicht viel von modischen Konventionen. BH's sind der 24-Jährigen schon länger ein unnötiger Störfaktor, auf den frau ebensogut verzichten kann. Nicht nur am Red Carpet setzt Rita bisweilen auf "unten Ohne", auch im Alltag bleibt der BH im Kleiderkasten. In New York sorgte Rita bei Passanten für große Augen: Großzügige Ausschnitte erlaubten freie Sicht auf ihren Sideboob. Nur knapp ist sie an Nippelblitzern vorbeigeschrammt.

Diashow: Rita Ora - Sideboob-Show

Rita Ora - Sideboob-Show

×

    Der seitliche Busenblitzer-Trend findet nicht nur bei Rita Anklang. Auch andere Stars gewähren tiefe 'Seitenblicke'. Der "Sideboob" (das englische Trendwort für die Seitenansicht des Busens) hat es mittlerweile zu Red Carpet-Ruhm gebracht. Geschmackssichere Celebrities wie Gwyneth Paltrow, Amy Adams und vor allem Jessica Biel haben den "Sideboob" für sich entdeckt. Vor allem an schlanken Damen mit kleinerer Körbchengröße wirkt er besonders sexy und ist eine durchaus willkommene Alternative zum herkömmlichen Dekolleté in der Vorderansicht.

    Diashow: Sideboobs

    Sideboobs

    ×