Diese Couture-Kreation von Versace ist leider komplett Stil-befreit. Das war nix, Rita Ora!

Mode-Albtraum

Rita Ora, ist dir das Kleid geplatzt?

Oje, was hat sie sich bei diesem Look nur gedacht?

Weckt uns bitte auf aus diesem Albtraum, wir sehen vor lauter nackter Haut das Kleid kaum!

Ja, dieser Fetzen, den Rita Ora da trägt, macht uns so sprachlos, dass wir uns Songtexte ausborgen müssen, um einen Kommentar zu diesem Outfit abgeben zu können.

Kleid gesprengt

Denn sind wir doch mal ehrlich: Was ist das denn? Die Antwort ist  leider, leider, Versace Haute Couture. Ja, bei diesem orangen Etwas handelt es sich nicht nur um ein Designerkleid, sondern sogar um eine Couture Kreation. Das traditionsreiche Modehaus erklärt den Entwurf so: „Es soll so aussehen, als wären die Kleider gesprengt worden. Nur ein paar Swarovski-Schnüre halten die Stoffe noch zusammen.“

Lassen wir uns diese Aussage doch einmal durch den Kopf gehen. Wenn wir das richtig verstehen, ist es jetzt also sexy, wenn es so aussieht, als wäre uns das Kleid drei Nummern zu klein und als wäre es deswegen geplatzt. Wirklich? Wirklich???

Versace ist ja durchaus bekannt dafür, die Wege des guten Geschmacks hin und wieder zu verlassen, aber mit dieser Kreation haben sie den Vogel abgeschossen. Und auch Rita Ora. Denn sie zeigt, dass sie zwar genug Geld für Couture hat, aber dass sich guter Stil eben doch nicht kaufen lässt.

 

Diashow: Rita Ora im Versace-Albtraum

Rita Ora im Versace-Albtraum

×