Riris Mode-Vorbild: Lady Diana!

'Sie war ein Gangster!'

Riris Mode-Vorbild: Lady Diana!

Rihanna sprach während dem Cover-Shooting für die US-Glamour über ihre Modevorbilder.

Rihanna weiß wie sie immer wieder im Gespräch bleibt. Derzeit weniger mit halbnackten Fotos, dafür umso mehr mit schrägen Aussagen. Erst vor Kurzem stellte die Popsängerin klar, dass sich in ihrem Schlafzimmer absolut nichts tut, jetzt plauderte sie mit dem US-Magazin Glamour über ihre Modeinspirationen.

Diana schoss den Vogel ab!
Mit ihren schlabbrigen Hip Hop-Outfits, bei denen sie gerne auch auf Hose oder BH verzichtet und schrillem Make Up wie zum Beispiel blauem Lippenstift kreierte sie mittlerweile ihren individuellen  "Rihanna Look". Doch auch sie hat ihre Vorbilder, und obwohl sie mit ihrem Idol absolut nichts gemeinsam hat, ist sie von ihrem Stil absolut angetan. Ausgerechnet die verstorbene Lady Diana sei ihr Modevorbild. Im interview erklärte Riri: "Sie war wie... sie schoss den Vogel ab. Jeder Look war richtig. Sie war ein Gangster mit ihrer Kleidung! Sie hatte diese verrückten Hüte, sie hatte Oversize-Jacken. Ich liebte alles, was sie trug!" Doch auch Fashionista Nicole Richie findet sie lobenswert: "Ohgott, wollt ihr mich veräppeln? Nicole Richie. Sie nervt mich einfach, sie ist so gut!"

 

Selbstliebe
Viel wichtiger als ihre Stil-Inspirationen ist jedoch Rihannas derzeitiger psychischer Zustand. Nach der Versöhnung mit On-Off-Freund Chris Brown und dem bald darauf folgenden Ende des Beziehungsversuchs dürfte sich Rihanna professionelle Hilfe geholt haben und ist nun auf dem Weg der Besserung: "Ich komme gerade dahin zurück, zufrieden mit mir selbst zu sein".

Diashow: Rihannas Flops

Rihannas Flops

×