Rebel Wilson, verklag' den Friseur!

Outfit Top, Frisur Flop

Rebel Wilson, verklag' den Friseur!

Sie hat alles richtig gemacht. Der Friseur allerdings hat versagt.

Wer ist schon "Fat Amy"? Pretty Rebel ist jetzt angesagt! Die Pitch Perfect Schauspielerin glänzte auf der Premiere ihres neuen Films "Night at the Museum 2" im kleinen schwarzen mit raffiniertem Netz Detail.

Der Schnitt des Kleides ist perfekt für die mollige Schauspielerin. Schwarz mach bekanntlich immer schlank, die körpernahe Form betont ihre Taille und lässt sie dadurch schmaler wirken, der tiefe V-Ausschnitt streckt optisch. Durch den Polkadot-Netzeinsatz wirkt es nicht billig, sondern sexy. Auch die High Heels sind super gewählt! Sie machen die Beine schlanker.

Eigentlich wäre alles perfekt....wenn da die Frisur nicht wäre. Die australische Schauspielerin sieht toll aus, aber der Stylist, der ihr diese elegantere Version der Assi-Palme auf den Kopf gesetzt hat, der gehört verklagt. Rebel ist ungefähr 40 Jahre zu jung für diese Frisur. Ein locker gesteckter seitlicher Dutt im Nacken und ein paar Strähnen ums Gesicht fallend wären hundertmal besser gewesen. So schrammt Rebel am perfekten Style vorbei. Schade!

 

© gettyimages