Promis kämpfen mit allen Mitteln

Karriereschub

Promis zeigen Haut um im Gespräch zu bleiben

Wenn Stars mehr PR brauchen, ziehen sie einfach weniger an. Funktioniert.

Egal ob schlechte oder gute Schlagzeilen, es geht nur darum im Gespräch zu bleiben. Stars sind alle Mittel recht. Demi Moore knippst einfach mal so aus Langeweile ein Foto von sich in Unterwäsche bei sich  zu Hause im Badezimmer. Laetitia Casta war lange nicht zu sehen und bei Ihrem ersten Auftritt, seit langem, zieht sie ein transparentes Kleid ohne BH an. Absicht? Aber nicht doch…

Diashow: Die nackte Wahrheit

Paris Hilton quetscht alles zusammen was Sie hat

Laetitia Casta in einem peinlichen Kleid wo man wirklich Alles sieht

Wir wissen ja das Demi eine gute Figur hat aber muss so ein Foto sein?

Lindsay zieht mit einem rückenfreien Top noch mehr Blicke auf sich

Amy Winehouse steht auf knappe Kleidung. Ein Mini und dann noch ein hautenges Top dazu: Amy-Style

Gwyneth Paltrow auf der Premiere Ihres neuen Filmes und das ohne Unterwäsche

Rumer Willis sollte sich die Kleiderwahl vor einem Auftritt nochmals überlgen denn diese Outfit ging nach unten los

Kesha hat eindeutig Null Geschmack. Es passt nichts zusammen und der Schnitt des Kleides ist für den roten Teppich too much

Lindsay, dieser Ausschnitt ist nicht für dich gemacht

Tila Tequila zeigt gerne viel nackte Haut. Es passt wenigestens zu Ihrer verrückten Art

Cher! Was hast du dir bei diesem Kleid gedacht.Viel zu viele Einblicke die man eher nicht sehen möchte

Skandalnudel Lindsay Lohan sollte mal einen Stylisten zu Rate ziehen, denn Outfits mit tiefen Ausschnitt sind nur vorteilhaft wenn man auch eine schöne Oberweite hat. Schauspielerin Gwyneth Paltrow ist zwar schlank und kann anziehen was Sie will aber auf eine Premierenfeier ohne Unterwäsche aufzutauchen geht doch ein wenig zu weit. Das ist weder schick noch trendy Gwyneth.

Liebe Promis, macht nur weiter mit euren peinlichen Outfits denn so haben wir was zu lachen und wissen, welche Oberteile, Kleider und Auschnitte uns nicht stehen.