Doppelte Lottchen

Wem steht's besser?

Penélope & Kate in Stella McCartney

Penélope in dunkelblauem Samt, Kate in weißem Kurven-Schmeichler. Wem steht's besser?

Da strahlte sie und stahl mit einem „einfachen“ hautengen Etui-Kleid allen anderen die Show auf dem roten Teppich. Kate Winslet verzichtete auf eine aufwendige Robe und schlüpfte für die Filmfestspiele in Venedig stattdessen in ein wahres „Zauber-Kleid“, das einen absoluten Hype auslöste. Das crémefarbene Kleid hatte nämlich den wunderbaren Effekt einige Kilos wegzuschummeln und Kates Vorzüge perfekt in Szene zu setzen. Mit schwarzem Stoff an Hüfte und Taille zauberte es ihr eine tolle Silhouette und betonte ihre Brust mit weißem Stoff.

Ein Kleid, zwei Effekte
Doch das von Stella McCartney designte Kleid wurde bereits im Mai von Kollegin Penélope Cruz  in dunkelblau getragen, genoß aber bei weitem nicht so viel Aufmerksamkeit wie Kates Version. Für die meisten Damen ist es ein wahr gewordener Albtraum, wenn das mühevoll ausgesuchte Outfit für ein wichtiges Event bereits gesehen wurde. Doch die beiden Damen dürfte das in diesem Fall nicht stören, schließlich unterscheiden sich die beiden Kleider nicht nur in der Farbe sondern auch im Stoff. Dass das Kleid ein wahres Wunder-Stück ist, beweist nun auch die komplett unterschiedliche Wirkung. Wem finden Sie steht es besser? Stimmen Sie hier ab!