Madonna Konsole Opernball

Red Carpet

Opernball 2020: Die schönsten Roben

Die Ladys zeigten sich in den Farben des Regenbogens, in Gold und mit versteckten Babybäuchen.

Alles Roben! Opernball-Noch-Chefin Maria Großbauer eröffnete den bunten Red-Carpet-Reigen als „Königin der Nacht“ in einer violetten Robe von Star-Designerin Eva Poleschinski, die dafür 25 Meter Stoff mit 1.500 Blüten von Hand besticken ließ. Umfangreich gestalteten sich Poleschinskis Arbeiten auch für das prachtvolle Kleid von Topmodel Barbara Meier. Es galt ihr Babybäuchlein elegant zu umspielen – und den Diamanten am Hals in Szene zu setzen. Gelungen war auch die Robe für Mama in spe Kerstin Lechner in einem Tülltraum von Niko Niko Design.

Video zum Thema: Die Opernball-Roben im Style-Check
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Golden Ladies

Neben starken Farben sah man viel Gold. Moderatorin Mirjam Weichselbraun spaltete in „The Vampires Wife“-Volants die Modegeister. Mit großem Reifrock und straffem Lächeln funkelte TV-Star Sylvie Meis. Im schwarzen Großen von Ulyana Sergeenko zeigte sich Ornella Muti recht düster – doch ihr Lächeln überstrahlte alles.

Wir haben die schönsten Looks vom roten Teppich zum Durchklicken:

Diashow: Opernball 2020: Best Dressed

Rebecca Mir kam auf Einladung von Swarovski.

Das Topmodel in einer Robe von Aigner.

Den Babybauch umspielt das Poleschinski-Kleid perfekt. Das Diaman-ten-Collier wurde von Hallmann designt.

Rebecca Horner strahlte in Michel Mayer

Sehr elegant und mit großen Reifrock in Bach+Adze.

In Lena Hoschek.

Ornella Muti setzte auf Ulayana Sergeenko, eine Designerin aus Kasachstan.

Jenny Magin wählte eine Kreation von JC Hoerl.

In eine Couture-Kreation von Eva Poleschinski.

Die Sopranistin setzte ihre Figur perfekt in Szene mit einer Eigenkreation.

Alexandra Swarovski begeiserte in der Kreation eines portugieisischen Designers.

Tamara Chambers strahlte in einer Robe von Erika Suess,

Ekaterina Mucha trägt InOrNear

Carmen Knor: Erika Suess ließ sie glitzern.

Nadja Swarovski in beerigem Samt von Alexandre Vauthier.

Model trug Tüll-Traum von Niko Niko und Babybauch.

Nadine Mirada sehr dunkel in Niko Niko-
Robe mit Spitzenbustier.

Mirjam Weichselbraun ORF-Lady trug Vampire’s Wife aus London.

Kristina Sprenger glänzte in großer Gold-Robe.

Nina Proll: Gewagt in Constanze Kurz.

Lidia Baich funkelte in One-Shoulder-Kreation.

Katja Burkard zeigte, wie man Gips elgant tragen kann.

JC Hoerl kleidete die Miss ein. Helwein-Schmuck um 242.000 Euro.

Silvia Schneider TV-Beauty in Eigenkreation in Gold.

Die Moderatorin trug ein Kleid von Peschev.

In einer Eigenkreation.