Nicole Kidman: Omafrisur und Grusel-Mimik

Partyschreck

Nicole Kidman: Omafrisur und Grusel-Mimik

Warum Nicole Kidman ihren Stylisten kündigen sollte.

Nicole Kidman scheut in Sachen Beauty weder Kosten noch Mühen, um ihr jugendliches Aussehen zu konservieren: Sie gehör jener Riege an Schauspielerinnen an, die in der Vergangenheit für ihre Botox-Mimik Spott ernteten. Besonders merkwürdig an der Sache ist, dass Kidman trotz ausgeprägtem Jugendwahn in modischer Hinsicht auf Oma-Looks setzt.

Hochgeschlossene Kleider, Spitze und Retro-Elemente können wohldosiert durchaus schick wirken, doch Kidman übertreibt es zuweilen. So geschehen bei der Londoner Premiere des „Paddington“-Filmes. Die 47-Jährige kam Kopf-bis-Fuß im Vintage-Look , inklusive tantigem Locken-Vogelnest mit Strassspange. Ihre gekünstelte Mimik ließ sie zu einer Karrikatur ihrer selbst wirken. Etwas mehr Gelassenheit und weniger Retro-Kostümierung würden dem angeschlagenen Glamour-Image der Aktrice gut tun...