Nackt, nackter, Kim Kardashian

Freizügig

Nackt, nackter, Kim Kardashian

Die Looks des Reality-Stars werden immer gewagter.

Kim Kardashian hat seit ihrer Beziehung mit Rapper Kanye West eine wahre Fashion-Transformation durchlaufen. Ihre jüngsten Outfits, die sie unter Anderem im Rahmen der Pariser Fashion Week trägt, überlassen aber nicht mehr viel der Fantasie.

Kim’s neue Freizügigkeit

Früher von der Modewelt belächelt, jetzt als Fashion Ikone gefeiert. Seit Kanye West bei seiner Frau das Ruder in Sachen Mode übernommen hat, änderte sich ihr Stil drastisch. Für die Fashion Week in Paris sorgte Kim dafür, dass man sie nicht vergisst, denn ihre Outfits waren ziemlich durchsichtig. Vor allem für die Show ihres Freundes Olivier Rousteing, Chefdesigner bei Balmain, zog Kim mit ihrem durchsichtigen Kleid in Netz-Optik alle Blicke auf sich. Doch auch abseits der Shows zeigte die 35-Jährige viel nackte Haut, verzichtet entweder ganz auf Unterwäsche oder trägt diese einfach ohne etwas drüberzuziehen. Dabei entstehen dann recht eigenwillige Looks, die im Netz heiß diskutiert werden. Doch warum zeigt sich die Zweifach-Mama in letzter Zeit so freizügig? Nicht nur, dass sie ganz stolz ihren wieder erschlankten Körper nach der Geburt des zweiten Kindes Saint präsentieren möchte, sondern weil sie den „Nacktlook“ einfach liebt und sich wohl dabei fühlt. Ihrem Mann Kanye West scheint’s zu gefallen.

Diashow: Kiim Kardashians Nacktstyle

Kiim Kardashians Nacktstyle

×