Meghan & Kate: Geheimer Mode-Plan

Royales Style-Duo

Meghan & Kate: Geheimer Mode-Plan

Wer darf strahlen, wer hält sich modisch im Hintergrund?

Am Mittwoch war es das zweite Mal, dass wir Herzogin Kate und Royal in spe, Meghan Markle, bei einem gemeinsamen Auftritt bewundern durften. Auffallend war, dass die beiden ihre Outfits farblich aufeinander abgestimmt hatten: Herzogin Kate in einem Umstandskleid von der Stange  (von Seraphine, um 111 Euro), Harrys Verlobte in einem schicken Seidenkleid von Jason Wu (um satte 1590 Euro). Kates holte für den Auftritt ein altes Outfit aus dem Kleiderschrank und ließ ihre Schwägerin stilistisch glänzen.

Rampenlicht-Buddies

Eine britische Mode-Insiderin vermutet eine, dass Kate und Meghan eine Mode-Abmachung haben und sich das Rampenlicht Fifty-Fifty aufteilen. In den vergangen Monaten wechselten sie sich mit Hingucker-Outfits ab - und diesmal ließ eben Kate dem neuen Familienmitglied den Vorrang.

© Getty

Im Dezember war es umgekehrt: Kate zog mit ihrem karierten Mantel alle Blicke auf sich während Meghan in schlichtem Beige auf Understatement setzte und sich modisch im Hintergrund hielt.

© Getty

Stil-Streitereien ausgeschlossen!

Anfang Februar trugen Kate und Meghan fast gleichzeitig Outfits von Alexander McQueen. Auch wenn beide auf dasselbe Label setzten, konnten die Looks nicht unterschiedlicher sein: Kate gab die Glamour-Queen in Creme während Meghan im schlichten Business-Look stilistisch weniger dick auftrug. Ziemlich clever: Wenn sich beide an diesen Mode-Rhythmus halten, wird es am britischen Hof wohl zu keinen Stil-Rivalitäten kommen!

© WireImage