Meghan: Ein Tag, zwei Outfits

Ladylike

Meghan: Ein Tag, zwei Outfits

Meghan Markle meistert stilsicher Gedenkfeiern.

Am Mittwoch wurde in London der Anzac Day begangen - ein Tag, an dem man den australischen und neuseeländischen Soldaten gedenkt, die während des ersten Weltkriegs fielen. Am Wellington Arch begann die  traditionelle Zeremonie um 5:30 morgens. Gemeinsam mit Prince Harry erschien Meghan Markle in dunklem Aufzug: Grauer Mantel, dunkler Hut und Mohnblume am Revers. Die rote Brosche ist ein Zeichen der Trauer und wird am Remembrance Day verteilt und getragen. 

Meghan als Vorzeige-Adelige

Während sich Herzogin Kate von der Geburt ihres dritten Kindes erholt, gibt Meghan die perfekte Royal Lady ab. Harrys Verlobte zeigte sich sichtlich gerührt von den Gedenkfeierlichkeiten. Auch am Nachmittag - zum Gottesdienst in der Westminster Abby - begleitete sie die zwei Prinzen. Sie wählte ein dem Anlass entsprechendes Ensemble: einen schwarzer Zweiteiler von Emilia Wickstead mit passendem Barett von Philip Treacy. 

Mit diesen Auftritten beweist Meghan endgültig, dass sie das Zeug zum echten Royal hat.

Diashow: Meghan Markle am Anzac Day

1/8
Meghan Markle
Meghan Markle
2/8
Meghan Markle
Meghan Markle
3/8
Meghan Markle
Meghan Markle
4/8
Meghan Markle
Meghan Markle
5/8
Meghan Markle
Meghan Markle
6/8
Meghan Markle
Meghan Markle
7/8
Meghan Markle
Meghan Markle
8/8
Meghan Markle
Meghan Markle