Styling-Flop

Styling-Flop

1 / 2

Leona Lewis: Zwei Modeflops hintereinander

Die berühmte britische Sängerin Leona Lewis ist seit den letzten zwei Tagen gefundenes Fressen für Fotografen und Klatschmagazine.
Am 8. Februar erschien sie bei Justin Bieber's Premiere der neuen Single "Never Say never" im Nokia Theater in Los Angeles in einer selbst designten Kreation -die irgendwie eine große Frage übrig lässt: was hat sie sich dabei gedacht?

Leona's Mode-Experiment
Das Unterteil besteht aus einem Taillenrock in schwarz, das Oberteil aus einem transparenten Netzteil das es gerade noch knapp über die Oberweite schafft -und als i-Tüpfelchen und "Eyecatcher" auf dem Oberteil ein dicker Kussmund. Eine Assoziation auf ihre etwas üppiger gewordenen Lippen? Man weiß es nicht.

Und damit sie sich nicht so lange vor dem Kleiderschrank mit dem Outfit für die nächsten Auftritte plagen muss, entwarf das Stimmwunder in ihrem Kreativitäts-Rausch gleich noch ein Kunstwerk dieser Art -die zweite Variante besteht jedoch aus dem Taillenrock in blau und statt dem Kussmund wurde eine zitronengelbe Masche auf das durchsichtige Netzteil genäht.

Leona Lewis © photo press service
Leona früher und heute: die sympathische Natürlichkeit wurde gegen einen strengen Pony und etwas üppigere Lippen eingetauscht. Ob ihre Schönheit  noch Mutter Natur's Werk ist, ist fraglich.

Leona's "Mode-Experiment" sieht leider jedoch alles andere als harmonisch aus und sieht zudem mit dem Schlitz zwischen Ober- und Unterteil etwas unvollendet aus. Wir hoffen, Leona konzentriert sich nach diesem Fashion fauxpas wieder auf  die Musik und das was sie wirklich gut kann - nämlich singen.

Diashow Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

Leona Lewis

1 / 23

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden