Laetitia Casta: Albtraum in Brombeer

Übergroßer Fehltritt

Laetitia Casta: Albtraum in Brombeer

Manche Sachen sollte man nicht tragen, auch wenn sie in sind.

Dass sogar Models mitunter mal sehr stark ins Stylingfettnäpfchen treten können wissen wir spätestens seit Kate Moss. Doch nun bekommt sie harte Konkurrenz, denn das Outfit, das Laetitia Casta zur Eröffnungszeremonie des sechsten Lumiere-Festivals in Lyon trug, lässt das ansonsten so schöne Mannequin nicht gerade vorteilhaft aussehen.

Sandler-Optik
Wir wollen ja nicht sagen, dass das lieblose lilafarbene Strickkleid unter dem etwas zu großen Brombeer-Mantel fast schon ein wenig an eine Obdachlose erinnert, aber das tut es. Dazu kommen die grauen Stiefel, die eigenartigerweise auch so aussehen, als wären sie der 36-Jährigen ein wenig zu groß und über die Knie runtergerutscht, so sie sich nun in der Wadengegend unschön knautschen. Glamour geht eindeutig anderes.

Grundsätzlich sind sowohl Pullover und Mäntel in übergroß, als auch die Farbe Brombeer in dieser Herbst/Winter-Saison wieder einmal sehr angesagt. Gut, dass uns manche Stars dann immer wieder eindrucksvoll abschreckend demonstrieren, wie man es besser nicht machen sollte.