27. Dezember 2011 09:08
Style-Queen
Kate strahlte bei royaler Messe
Cooler Couture-Hut, Designer-Pumps und klassischer Mantel – Herzogin Kate glänzte bei ihrer ersten Weihnachtsmesse mit den Royals
Kate strahlte bei royaler Messe
© Getty Images

Starker Auftritt
3.000 Leute waren gekommen, um den ersten Kirchgang von Herzogin Kate am Christtag in der St. Mary Magdalenen-Kirche am Norfolk-Anwesen zu bejubeln. Die Polizei hatte Mühe, die Menge im Zaum zu halten. Prinz Williams frischgebackene Ehefrau absolvierte ihren Auftritt wieder stilsicher: Von Kopf bis Fuß in Brombeer-Farben gestylt, trug sie einen knielangen Mantel und dazu 215 Euro teure, schwarze LK Bennett-Stöckelschuhe.

Doch alle Augen richteten sich auf ihren Hut, designt von Jane Corbett, die schon oft den Kopf der Middleton-Frauen schmückte. Dazu glitzerten ein Paar Diamantohrringe – laut Daily Mail angeblich ein Weihnachtsgeschenk.



Alle lieben Kate
Mit ihrer  Schwiegermutter Camilla, Schwiegervater Prinz Charles sowie Schwager Prinz Harry stellte sie sich dem Volk und nahm strahlend Weihnachtswünsche sowie viele Blumensträuße entgegen. „So einen Menschenauflauf gab es zuletzt bei Diana“, staunten Royal Watcher. Nur die Queen, Elisabeth II, bekam dann doch mehr Blumen.
Sorgenvoll. Dabei hatte das erste Weihnachtsfest von Kate & William bei den Royals mit einem Schock begonnen. „Opa“ Prinz Philip (90) klagte am Abend vor dem 24. Dezember über Brustschmerzen, wurde per Helikopter  von dem 170 Kilometer nordöstlich von London gelegenen Landsitz ins Papworth Hospital nahe Cambridge geflogen. Dort stellten die Ärzte eine verstopfte Arterie am Herzen fest. Der Prinzgemahl wurde sofort operiert.

„Es geht ihm schon viel besser“, verriet Sohn Charles am Christtag. „Er ist guter Dinge und unzerstörbar.“ Auch Prinz William gab sich zuversichtlich – dennoch eilte er mit Kate nach dem Kirchgang ans Krankenbett.