Kate Middleton trägt 62.000€ Cartier-Kette.

Golden-Girl

Kate Middleton trägt 62.000€ Cartier-Kette.

Herzogin Kate ist für ihren Understatement-Stil bekannt, nun outet sie sich aber doch als Luxus-Liebhaberin und erscheint mit einer 62.000€ Cartier-Kette.

Eigentlich hat Kate sich in die Herzen des Volkes gespielt, indem sie immer wieder Outfits und Kleider von günstigen Modeketten wie Zara, LK Bennett oder Reiss trug. Auch das mehrmalige Tragen der gleichen Kleider, wie auch das Ausborgen von ihrer Mama machte sie berühmt und beliebt. Umso überraschender ist ihr letzter Auftritt

Olympisches Gold
Die Kette erinnert an die olympischen Ringe, vielleicht wollte Kate sich patriotisch zeigen, da die Sommerspiele doch in ihrem Heimatland stattfinden. Vom Luxusjuwelier Cartier gefertigt kostet das goldene Teil stolze 62.000€- ganz untypisch für ihren sonstigen Stil. Nun fragen sich Beobachter: war die Kette ein Geschenk von Prinz William? War sie ein Hochzeitsgeschenk? Oder hat sie sich selbst mit ein bisschen Luxus verwöhnt? Möglich wäre auch, dass Cartier diese zu den olympischen Spielen passende Kette gesponsert hat, um das Teil zu bewerben. Das Event in der National Portrait Gallery war auch ganz den Spielen gewidmet, so passte ihr Outfit perfekt dazu. Das blaue Kleid stammt übrigens von Stella McCartney, bei der Auswahl ihrer Designer bleibt Kate auch ganz den Briten treu.

Die sonst für ihr Understatement bekannte Herzogin von Cambridge ließ ausnahmsweise auch ihre LK Bennett Heels in Nude daheim und trug Pumps von Prada. Wenn sie schon einen Luxus-Auftritt hinlegt, dann richtig!

Diashow: Kate Middletons Luxus-Look

Kate Middletons Luxus-Look

×