Kate glänzte in Temperley-Kleid

St. James Palace Dinner

Kate glänzte in Temperley-Kleid

In einem One-Shoulder-Kleid des Labels Temperley zog Kate wieder alle Blicke auf sich.

Griechische Göttin
Vergangene Nacht besuchten Herzogin Kate und William ein Charity Dinner für das National Memorial Arboretum im St. James Palace. Während sich die Gerüchte derzeit verdichten, Kate sei bereits schwanger, lenkte sie bei dem gestrigen Auftritt wieder einmal die ganze Aufmerksamkeit auf ihren Look – in einem silbernen One-Shoulder-Kleid des Labels Temperley von Designerin Jenny Packham, mit zarter Seidenschleife um die Taille und einer roten, angesteckten Mohnblume sah Kate wie eine griechische Göttin aus. Akzente setzte sie mit glitzernden Ohrringen.

Gerüchte
Vor kurzem heizte Kate die Gerüchte um eine Schwangerschaft selbst bei einem Besuch des Unicef-Versorgungszentrums an. Sie lehnte zuerst eine angebotene Erdnusspaste ab und legte sich immer wieder ihre Hände schützend auf den Bauch. Zu den Gerüchten haben sich weder Kate noch William geäußert. Bedeutungsvolle Blicke zwischen den beiden und Kates strahlendes Lächeln dürften vielleicht Grund einer freudigen Nachricht sein…

Diashow: Kates Kleiderparade

Kates Kleiderparade

×