Hollywood-Stars zeigen ihre Tattoos

Ewige Körperkunst

Hollywood-Stars zeigen ihre Tattoos

Bei den derzeitigen Temperaturen kommt so manch eine Körperkunst zum Vorschien, die bis jetzt noch nicht bekannt war. 

In ganz Hollywood gibt es nur sehr wenige Stars, deren Körper nicht mindestens ein Tattoo ziert. Am Rücken, am Handgelenk oder am Knöchel tragen sie das ewige Accessoire am liebsten. Ihre Lieblingsmotive sind die Namen ihrer Kinder beziehungsweise ihrer Liebhaber. Aber auch Sterne oder chinesische Zeichen sehen wir immer wieder an den Hollywood-Beautys.

Dass Angelina Jolie oder Rihanna sich bereits des Öfteren stechen ließen, ist nichts Neues. Überraschend war vor wenigen Jahren das eher auffällige Tattoo von Heidi Klum. Nicht nur, dass es für Models eher ungewöhnlich ist, sich permanent zu schmücken, sondern auch weil es von der Sauberfrau zu der Zeit nur die wenigsten erwartet hätte. Mittlerweile lässt sich das Model ihre Tätowierung wieder entfernen, da sie sich den Namen ihres Mannes Seal stechen ließ, von dem sie mittlerweile aber wieder getrennt ist - und jetzt muss auch der Schriftzug verschwinden. Ähnlich überraschend ist es bei dem ehemaligen OC. California-Star Rachel Bilson. Die süße 31-Jährige ließ sich drei Sterne auf ihrem Hals stechen. Wenig bekannt sind auch die doch deutlich zu sehenden Rosen auf Jessica Albas linkem Oberarm. Wir können gespannt sein, welche Stars (von denen wir es uns gedacht aber auch jene, von denen wir es nicht gedacht hätten) uns in Zukunft mit Kunstwerken auf ihrer Haut überraschen.

Diashow: Die Tattoos der Stars

Die Tattoos der Stars

×