Hollywood mascherlt sich auf

Critics' Choice Awards

Hollywood mascherlt sich auf

Die Critics' Choice Awards wurden im kalifornischen Santa Monica vergeben. Am Sonntagabend stieg die große Gala, welche die A-Liste der Celebrities auf den blauen Teppich lockte. Stilistisch gaben sich die Promis recht experimentierfreudig: Von Avantgarde bis gewagt reichte die modische Skala der Reichen und Schönen. Style-Höhepunkte: Amy Adams sexy in Versace, Emma Stone verführerisch in Rouland Mouret und Nicole Kidman raffiniert in Brandon Maxwell.

Klicken Sie sich durch:

Diashow Critics' Choice Awards 2016 - Die Looks

Critics' Choice Awards 2016

Amy Adams

Critics' Choice Awards 2016

Kaley Cuoco

Critics' Choice Awards 2016

Michelle Williams

Critics' Choice Awards 2016

Lily Collins

Critics' Choice Awards 2016

Sarah Hyland

Critics' Choice Awards 2016

Emmy Rossum

Critics' Choice Awards 2016

Kate Beckinsale

Critics' Choice Awards 2016

Jessica Biel

Critics' Choice Awards 2016

Emma Stone

Critics' Choice Awards 2016

Natalie Portman

Critics' Choice Awards 2016

Nicole Kidman

1 / 11

Ausgezeichnet

Die Musical-Romanze "La La Land" hat bei der Verleihung der Critics' Choice Awards den Spitzenpreis als bester Film gewonnen. Damien Chazelle, der in dem Film Emma Stone und Ryan Gosling zum Tanzen und Singen bringt, holte in der Nacht zum Montag in Kalifornien zudem die Trophäe als bester Regisseur.

"Toni Erdmann" von Regisseurin Maren Ade ging dagegen leer aus. Der deutsche Oscar-Kandidat unterlag in der Sparte "Bester nicht-englischsprachiger Film" dem französischen Film "Elle".

Casey Affleck (41) gewann den Preis als bester Hauptdarsteller für seine Rolle in dem Familiendrama "Manchester by the Sea". Natalie Portman (35) setzte sich mit ihrem Auftritt als US-Präsidenten- Witwe Jackie Kennedy in "Jackie" unter anderem gegen Emma Stone ("La La Land") und Amy Adams ("Arrival") durch.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden