Herzogin Kate: Ganz züchtig im Osterlook

Spitzenkleid im Folklore-Stil

Herzogin Kate: Ganz züchtig im Osterlook

Romantik-Style: Herzogin Catherine erfreut uns derzeit mit schönen Frühjahrs-Looks.

Auf ihrer Tour durch Australien hat die junge Adelsfamilie Station in Sydney gemacht: Bei der "Royal Easter Show" erschien Herzogin Kate zum ersten Mal in einer Kreation eines australischen Labels. Das romantische Spitzenkleid stammt aus der Sommerkollektion des Designer-Duos "Zimmermann" und war, wie könnte es auch anders sein, binnen kürzester Zeit ausverkauft. Die Briten nennen dieses Phänomen den "Kate Effekt". Erst gestern sorgte sie für einen Ansturm auf den "Diane von Fürstenberg"-Onlineshop, wo ihr blaugemustertes Wickelkleid binnen acht Minuten restlos ausverkauft war.

Romatik-Style
Ihr cremeweißes Spitzenkleid von "Zimmermann" besticht durch nostaligisches Flair. Der hochgeschlossene Schnitt und das Spitzenmuster sorgen für den gerade aktuellen Folklore-Style. Perfekt für die Osterzeit! Auch der Preis kann sich sehen lassen: Circa 330 Euro hat das Kleid gekostet. Kate kombinierte es mit Sandalen Wedge-Sandalen in Nude und einer farblich abgestimmten Clutch. Perlen-Ohrstecker dazu und fertig war der Oster-Look. Ein weiteres Highlight ihrer Mode-Parade durch Australien!

Diashow: Herzogin Kate im Osterlook

Herzogin Kate im Osterlook

×