17. November 2010 15:45
Stylistin ist Österreicherin
Premieren-Stil: Emma verhext alle
Aus Streberin Hermine ist eine Fashion-Ikone geworden. Schuld daran ist eine Österreicherin: Emma Watson-Stylistin Caroline Sieber.
Premieren-Stil: Emma verhext alle
© FilmMagic.com/Getty, WireImage.com/Getty

Stil-Ikone
Die internationale Presse ist von ihrem neuen Stil hingerissen: „Ist es Zauberei?“, „Emma verhext alle“ lauten die Schlagzeilen. Seit sich Emma Watson (20) alias Hermine Granger im Premierenstress für den finalen „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Teil 1“ findet und sich darob permanent umzieht, zeigt sich die ganze Welt begeistert von der neuen Stil-Ikone mit dem radikalen Pixie-Schnitt. Die wenigsten allerdings wissen, dass ausgerechnet eine Österreicherin beim genialen Red Carpet-Look ihre Hände im Spiel hat.

Austro-Designerin
Die in London lebende Wienerin Caroline Sieber mit beneidenswertem Hauptberuf „Brand Ambassador“ von Edelzwirn-Marke Chanel, berät die Actress in Sachen Garderobe. Die Premieren-Favoriten der „kleinen Großen“? Viel sexy Vintage- und Spitzen-Look. Eine Streberin wurde zum heißen Feger!