Verona Pooths arger Nacktlook

Verona im Nacktlook

Haben Sie ihr Kleid vergessen, Frau Pooth?

Des Fernseh-Kaiserins neue Kleider.

Wie Sie sehen, sehen Sie nichts. Also fast nichts, wenn es um Textil geht. Stattdessen gibt es nackte Haut und die Frage: Muss dieser Look wirklich sein?

Am Wochenende wurde in Hamburg die goldene Kamera verliehen, und trotz internationaler Prominenz wie Helen Mirren, Julianne Moore und Gerard Butler war doch SIE das Tuschelthema Nummer 1: Verona Pooth.

Ausnahmsweise machte die dunkelhaarige Schönheit mal nicht mit einem ungehobelten Ehemann auf sich aufmerksam, sondern mit ihrem gewagten Look. In einem Hauch von Nichts schritt sie über den roten Teppich. Statt elegantem Abendkleid hatte sich der TV-Star für einen durchsichtigen Spitzen-Jumpsuit entschieden, der wirklich nur das Notwendigste verdeckte. Busenblitzer inklusive!

Dazu extrem geschminkte Smokey-Eyes und Lippenstift in Lila und die Angst, das wir bald Teile von Verona sehen, die wir eigentlich gar nicht sehen wollen.

Nein, Verona, dieser Look ist nichts, außer der Versuch, um jeden Preis auf zu fallen.

Diashow: Verona Pooths arger Nacktlook

Bei der Verleihung der Goldenen Kamera schritt Verona in einem Hauch von Nichts über den roten Teppich.

Bei der Verleihung der Goldenen Kamera schritt Verona in einem Hauch von Nichts über den roten Teppich.

Bei der Verleihung der Goldenen Kamera schritt Verona in einem Hauch von Nichts über den roten Teppich.

Bei der Verleihung der Goldenen Kamera schritt Verona in einem Hauch von Nichts über den roten Teppich.

Bei der Verleihung der Goldenen Kamera schritt Verona in einem Hauch von Nichts über den roten Teppich.

Bei der Verleihung der Goldenen Kamera schritt Verona in einem Hauch von Nichts über den roten Teppich.

Bei der Verleihung der Goldenen Kamera schritt Verona in einem Hauch von Nichts über den roten Teppich.