Filmfestspiele Venedig: Ein Mann ist Best Dressed

Überraschung am Red Carpet

Filmfestspiele Venedig: Ein Mann ist Best Dressed

Der bislang eleganteste Auftritt bei den Filmfestspielen in Venedig. 

Das Schaulaufen am Lido geht weiter: Mit einer Shakespeare-Verfilmung hat der Streamingdienst Netflix am Montag einen weiteren Beitrag beim Festival in Venedig vorgestellt. "The King" erzählt, wie der junge Hal nach dem Tod seines Vaters zu König Henry V. ernannt wird und sich in seiner neuen Rolle zurechtfinden muss. Am Red Carpet brillierte der Jungschauspieler und Teenie-Schwarm Timothée Chalamet in einem grauen Anzug von Haider Ackerman. Damit bewies der 23-Jährige, wie spannend Männermode sein kann. "The King" läuft in Venedig außer Konkurrenz, dafür bekommt Chalamet unseren golden Stil-Löwen für seinen eleganten Auftritt. Filmkollegin Lily-Rose Depp hüllte sich einen Chiffon-Traum in Lavendel. 

© Getty Images / WireImage

Coole Streep

Neben "The King" sind das Steven Soderberghs "The Laundromat" mit Meryl Streep und das Scheidungsdrama "Marriage Scory" mit Scarlett Johansson und Adam Driver - die beiden zuletzt genannten Filme konkurrieren im Wettbewerb um den Goldenen Löwen. Streep gab sich am Red Carpet ganz cool mit Sonnenbrille und punktete im blauen Kleid auch modisch auf ganzer Linie. Ein weiteres Highlight der letzten Tage: Penelope Cruz in einem Traum von Chanel.

Diashow: Filmfestspiele Venedig

Filmfestspiele Venedig

×