Eva Longoria hasst ihren Pony

Falsche Frisurentscheidung

Eva Longoria hasst ihren Pony

Was wir uns schon dachten wurde nun seiten Insidern bestätigt: Eva Longoria hofft nun, dass ihre Haare so schnell wie möglich nachwachsen. Mit ihrer neuen Ponyfrisur ist sie ganz und gar unzufrieden. Es wurde gemunkelt, dass Eva sich die Stirnfransen schneiden ließ, um kleinere Beauty-Eingriffe zu verstecken. Egal ob der Wunsch nach einem neuen Look oder tatsächlich der Versuch, Botox-Korrekturen zu kaschieren: Der Pony steht Eva einfach nicht. Auch sie hat das nun erkannt. Ein Freund der Schauspielerin verrät, dass ihr die starke Typveränderung viel zu heftig ausgefallen ist. Sie kann es kaum erwarten, wieder eine Wallemähne tragen.

Die fransig geschnittenen Stirnfransen und die gestuften Partien in sanfter Ombré-Technik schmeicheln weder Evas Gesichtsform, noch handelt es sich bei diesem Look um einen besonders aktuellen Trend-Style. Eines ist klar: In den Haarsalon des Stylisten, der diesen Frisur-Fehlgriff verbrochen hat, wird  Eva mit Sicherheit keinen Fuß mehr setzen.

Diashow Eva Longoria

Eva Longoria Stirnfransen

Eva Longoria Stirnfransen

Eva Longoria Stirnfransen

Eva Longoria Stirnfransen

Eva Longoria Stirnfransen

Eva Longoria Stirnfransen

Eva Longoria Stirnfransen

Eva Longoria Stirnfransen

Eva Longoria Stirnfransen

Eva Longoria Stirnfransen

Eva Longoria Stirnfransen

Eva Longoria Stirnfransen

Eva Longoria Stirnfransen

Eva Longoria Stirnfransen

Eva Longoria Stirnfransen

Eva Longoria Stirnfransen

Eva Longoria Stirnfransen

Eva Longoria Stirnfransen

Eva Longoria Stirnfransen

Eva Longoria Stirnfransen

Eva Longoria Stirnfransen

1 / 21

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden