Elle Macpherson

Opernball-Stargast im Spitzen-Look

Elle Macpherson trägt schwarze Robe

Artikel teilen

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Elle Macpherson trägt eine schwarze Robe.

Gestern, bei der Pressekonferenz in der Lugner-City, wollte Elle Macpherson (54)) nichts zu ihrem Kleid sagen: "Es soll eine Überraschung werden!", sagte sie, und dass es von einem britischen Designer entworfen wurde. Vor dem Opernball-Dinner mit Richard Lugner zeigt sich der Stargast traditionellerweise in der Ballrobe, und das war auch diesmal nicht anders. Traditionell wurde sie zu den Klängen "Welcome to Vienna" im Grand Hotel am Ring begrüßt. Lugner zeigte sich überglücklich. "The Body" sei eine Frau, wie man es sich nur wünschen könne. Sie ist "nett, unkompliziert und pünktlich", schwärmte der Gastgeber.

Kleid von Nevena

Um Punkt 18:30 trat eine strahlende Elle Macpherson in einer schwarzen Spitzenrobe vor die Kameras. Ihren Traumbody versteckte "The Body" unter einem ausgestellten Rock aus festem Jaquard. Spitze sorgte am Oberrkörper für raffinierte Einblicke. Die Robe wurde von der Designerin Nevena Nikolova entworfen und aus Großbritannien angeliefert.  Das Make-Up beließ sie klassich, mit Fokus auf die Augen. Ihre Haar ließ sich Macpherson glatt frisieren - ein Frisör wurde für diesen Look aus Deutschland eingeflogen. Macpherson wählte das Outfit aus Taft und Spitze, weil es "schlicht und elegant" sei. Beim Schmuck setzte sie auf österreichisches Design von Atelier Swarovski.

Elle Macpherson - ihre Opernballrobe

Spitzenkleider liegen dieses Jahr im Trend. Auch Opernball-Organistorin Maria Großbauer zeigte sich im Vorfeld in roter Spitze, designt von der österreichischen Modeschöpferin Lena Hoschek.

Opernball 2019 - Alle Roben

Opernball-Organisatorin Maria Großbauer in einer Robe von Lena Hoschek

Victoria Swarovski in Nedo

Anna Netrebko in Singer

Elle Macpherson in Nevena

Doris Schmidauer, Bundespräsident Alexander van der Bellen, Auma Obama und Maria Großbauer

Susanne Thier (in Laskari) und Bundeskanzler Sebastian Kurz

Silvia Schneider in einer Eigenkreation

Nina Proll in Silvia Schneider

Johanna Mikl-Leitner

Elisabeth Köstinger

Mirjam Weichselbraun in JC Hoerl

So-Yeon Schröder-Kim und Gerhard Schröder

Lena Hoschek in einer Eigenkreation

Andrea und Harald Mahrer

Doris Bures

Ingrid Flick betraute Emanuel Burger mit der Anfertigung ihrer Robe.

Philippa Strache

Barbara Maier in Eva Poleschinski

Birgit Serata

Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck

Joanna und Kurt Mann

MADONNA-Herausgeberin Jenny Magin und Uschi Pöttler-Fellner

oe24-Chef Niki Fellner mit Ehefrau Valerie in Atil Kutoglu.

Natalia Ushakova, Ekaterina und Christian W. Mucha (Frau Mucha in einem Kleid von Solomia)

Karin Kneissl (in Atil Kutoglu) und Wolfgang Meilinger

Alexandra Swarovski

Anelia Peschev in einer Eigenkreation

Nadja Swarovski

Kristina Worseg in Silvia Schneider

Shirley und Otto Retzer

Conchita in JC Hoerl

Annika Grill in Callisti

Eva Poleschinski

Kristina Inhof in Erika Suess

Sonja Kien und DJ Ötzi

Carmen Knor in "In or Near"

Clivia Treidl (in Silvia Schneider) und Bundesminister Gernot Blümel

Maria Yakovleva

Beatrice Körmer

Nina Kraft

Lidia Baich

Roswitha Wieland in einem Kleid von Emanuel Burger

Susanne Wuest in Erdem

Maria Köstlinger in Nikola Fechter

Maria Köstlinger und Tochter Melanie

Maria Santner und Marco Angelini

Niki Osl

Michael Ludwig und Ehefrau Irmtraud

Christian Rainer und Sonja Magdalena Mielczarek

Kristina Sprenger

Liane Seitz

Peter Hanke und Ehefrau

Martina und Werner Fasslabend

Nadja Swarovski und Clemens Unterreiner

Maxi Blacha

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo