Keira Knightley

Keira Knigtley liebt ihr "kleines Weißes"

Ein Hochzeitskleid für alle Fälle

Teilen

Nicht ohne mein weißes Chanel! Keira Knightley hat es auch zu ihrer Hochzeit getragen.

Das Hochzeitskleid recyceln? Für die meisten ein absolut abwegiger Gedanke. Nicht aber für Keira Knightley. Ihr puderweißes Chanel Houte Couture Kleid trug sie schon 2008, fünf Jahre vor der Hochzeit mit dem Rockmusiker James Righton. Damals paarte Sie den weißen Chiffon-Traum mit einem schwarzen Blazer. Bei der Hochzeit vertraute sie erneut auf diese Kombination. Karl Lagerfeld bat sie darum, ein passendes Sakko für den Anlass zu entwerfen. Anstatt Heels trug sie auf schlichte Ballerinas und setzte sich eine schwarze Ray Ban-Brille auf.

Der birtischen Zeitung The Telegraph erzählte sie nun, wie es zu dieser Kleiderwahl kam: "Ich wollte keine große Geschichte daraus machen. Mir war es wichtig etwas zu tragen, in dem ich mich schon zuvor wohl gefühlt habe und erneut darin Spaß haben könnte.", erklärt die Schauspielerin. Womöglich ein wenig zu viel Spaß: Beim Feiern hat das sündteure Kleid etwas Rotwein abbekommen, verriet Keira. Den Fleck hat sie anscheinen wieder entfernen können, denn sie hat sich bei einer Gala erneut in ihrem geliebten "kleinen Weißen" sehen lassen.

            

Keira Knightley
© Getty Images

Stars im kleinen Weißen

Das 'Kleine Weiße' verdrängt das 'Kleines Schwarze'. Unschuldig muss das weiße Kleid nicht daherkommen: Gewagte Schnitte sind durchaus erlaubt.

Das 'Kleine Weiße' verdrängt das 'Kleines Schwarze'. Unschuldig muss das weiße Kleid nicht daherkommen: Gewagte Schnitte sind durchaus erlaubt.

Das 'Kleine Weiße' verdrängt das 'Kleines Schwarze'. Unschuldig muss das weiße Kleid nicht daherkommen: Gewagte Schnitte sind durchaus erlaubt.

Das 'Kleine Weiße' verdrängt das 'Kleines Schwarze'. Unschuldig muss das weiße Kleid nicht daherkommen: Gewagte Schnitte sind durchaus erlaubt.

Das 'Kleine Weiße' verdrängt das 'Kleines Schwarze'. Unschuldig muss das weiße Kleid nicht daherkommen: Gewagte Schnitte sind durchaus erlaubt.

Das 'Kleine Weiße' verdrängt das 'Kleines Schwarze'. Unschuldig muss das weiße Kleid nicht daherkommen: Gewagte Schnitte sind durchaus erlaubt.

Das 'Kleine Weiße' verdrängt das 'Kleines Schwarze'. Unschuldig muss das weiße Kleid nicht daherkommen: Gewagte Schnitte sind durchaus erlaubt.

Das 'Kleine Weiße' verdrängt das 'Kleines Schwarze'. Unschuldig muss das weiße Kleid nicht daherkommen: Gewagte Schnitte sind durchaus erlaubt.

Das 'Kleine Weiße' verdrängt das 'Kleines Schwarze'. Unschuldig muss das weiße Kleid nicht daherkommen: Gewagte Schnitte sind durchaus erlaubt.

Das 'Kleine Weiße' verdrängt das 'Kleines Schwarze'. Unschuldig muss das weiße Kleid nicht daherkommen: Gewagte Schnitte sind durchaus erlaubt.

Das 'Kleine Weiße' verdrängt das 'Kleines Schwarze'. Unschuldig muss das weiße Kleid nicht daherkommen: Gewagte Schnitte sind durchaus erlaubt.

Das 'Kleine Weiße' verdrängt das 'Kleines Schwarze'. Unschuldig muss das weiße Kleid nicht daherkommen: Gewagte Schnitte sind durchaus erlaubt.

Das 'Kleine Weiße' verdrängt das 'Kleines Schwarze'. Unschuldig muss das weiße Kleid nicht daherkommen: Gewagte Schnitte sind durchaus erlaubt.

Das 'Kleine Weiße' verdrängt das 'Kleines Schwarze'. Unschuldig muss das weiße Kleid nicht daherkommen: Gewagte Schnitte sind durchaus erlaubt.

Das 'Kleine Weiße' verdrängt das 'Kleines Schwarze'. Unschuldig muss das weiße Kleid nicht daherkommen: Gewagte Schnitte sind durchaus erlaubt.

Das 'Kleine Weiße' verdrängt das 'Kleines Schwarze'. Unschuldig muss das weiße Kleid nicht daherkommen: Gewagte Schnitte sind durchaus erlaubt.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo