Olivia Wilde

1920s Style

'Die Wilde' auf der Premiere

Artikel teilen

Olivia Wilde bei der Premiere von "Wenn Träume fliegen lernen".

Olivia Wilde überraschte die Fotografen auf der Premiere von „Wenn Träume fliegen lernen“ (engl.: "Finding Neverland"). Ganz ungewohnt trug die Schauspielerin ein weißes Fransen-Midikleid  im Stil der 20er Jahre.

Designer-Label "Marchesa"
Das elegante Kleid mit den aufwändigen Blumen-Verzierungen an den Schultern ist vom Designer-Label "Marchesa". Eine Marke, die auch von vielen anderen modebewussten Stars getragen wird. Dazu trug die 31-jährige weiße Stiletto-Sandalen mit Knöchelriemen. Ihre Ohrringe und die zierliche Clutch in Metalloptik waren natürlich farblich passend abgestimmt. Die brünetten Locken wurden geglättet und zu einem Ponytail gebunden, diese Frisur gab ihrem Outfit eine frische Note.

Olivia Wilde

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo