Der Filmball im Style-Check

Unter der Style-Lupe

Die schönsten Roben des Filmballs

Das waren die schönsten Kleider am roten Teppich des zweiten Wiener Filmballs.

Schillernd
„Wir sind ziemlich müde, aber glücklich!“, stöhnten die Filmball-Initiatoren Marion und Edi Finger, als sich die Türen des Wiener Rathauses schlossen. Hinter ihnen lag da die zweite Auflage ihres Glamour-Events, zu dem sie mit Marika Lichter die heimische und internationale Film- und TV-Prominenz lockten. Wir warfen einen Blick auf die Roben der weiblichen Promi-Gäste!

Diashow: Best Dressed: Filmball 2011

Filmball im Style-Check
Vorab sei schon verraten: Kaum ein prominenter Gast griff beim zweiten Filmball stylingmäßig daneben. Moderatorin Doris Golpashin überstrahlte aber in ihrer traumhaften Versace-Robe in Weiß alle anderen weiblichen Gäste. Preisträgerin Diana Amft entschied sich für Schwarz, Ballerina Karina Sarkissova zeigte ein sexy Rücken-Dekolleté, Ex-Miss-Austria Christine Reiler schlüpfte in ein schulterfreies schwarzes Kleid und kombinierte dazu grünen Schmuck, Gitta Saxx trug zu ihrem weißen Kleid rockige Accessoires, Ekaterina Mucha kam in einem knallblauen, figurbetonten Kleid, Elke Winkens kam als sexy 'Lady in Red', Puls 4-Moderatorin Johanna Setzer trug ein gold(iges) Kleid und Barbara Karlich trug wohl die kräftigeste Farbe des Abends: ein sommerliches Türkis.