fr

Rentner, Rüschen, Rosa Wahnsinn...

Die schlimmsten Looks der Woche

Diese Styles gingen daneben!

Sie treiben viel Sport, haben ständig Friseure und Visagisten um sich und beschäftigen die besten und teuersten Stylisten der Welt. Und was nützt es? Nichts. Zumindest manchmal nichts, denn manchmal geht's gehörig daneben. Auch diese Woche gab es einige Mode-Unfälle. Klicken Sie sich in unserer Galerie durch die schlimmsten Looks der letzten sieben Tage.
Ab jetzt jeden Samstag Neu!

Diashow: Die schlimmsten Looks der Woche

Jetzt hat die Comedienne so fantastisch abgenommen, und ihre Stylistin ist trotzdem nicht in der Lage, sie gut einzukleiden. Bei ihrer Golden-Globe-Robe sah Melissa aus, als wäre Draculas Rüschen-Hemd auf eine Kellner-Uniform getroffen. Die wiederum hat sich dann mit einem Bettlaken gepaart. Dieser Look ist sowas von daneben gegangen!

Die italienische Journalistin glänzte diese Woche auf sämtlichen A-List Events in furchtbaren Outfits. Ihren schlimmsten Look hob sie sich allerdings für die Golden Globes auf. Würde man jetzt alles aufzählen, was an diesem Look einfach nur verkehrt ist, man wäre in drei Tagen noch nicht fertig.

Ist es Lenas Mission, IMMER schlecht sitzende Kleider zu tragen? Es ist ja lobenswert, das die Schauspielerin ihr eigenes Ding durchzieht und sich nicht vom Diätwahn anstecken lässt. Aber muss dieser Normale-Frau-Wahn soweit gehen, dass sie immer aussieht, als hätte sie von der Rentnerin neben an Kleidung oder Vorhänge geklaut?

Was ist eigentlich ihr Auftrag? Ist sie dabei, aus ihrer klassischen schwarzen Garderobe auszubrechen? Dann ist dieser Look der beste Beweis, dass sie dafür noch viel üben muss. Denn Schleife plus Cut-Out plus Print plus Materialmix ist einfach eine Spur zu viel.

Liebe Thora, wie alt bist du nochmal? 32? Sieht nicht so aus, ne? Dieser rosa Rentner-Wahnsinn und die komische Dauerwelle lassen die "American Beauty" Darstellerin gut und gerne wie 60 aussehen.